ANGEBOTSENTWICKLUNG - Schlechtwetter Programm

Wie heisst es im Volksmund so schön: "Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Bekleidung". Manchmal braucht es nur ein wenig Überwindung und etwas Phantasie und schon ist die Trübsal verschwunden. Helfen wir der Phantasie etwas nach und zeigen, was der Gast bei Schlechtwetter alles tun kann. Dabei darf der Blick auch über den "Tellerrand" in die Nachbarregionen und bis ins nahe, benachbarte Ausland gerichtet werden.

Projektideen
  • Tipps für schlechtes Wetter:

    Vor Ort:
  • Outdoor Aktivitäten, die auch schlechtwettertauglich sind (Spaziergänge, Wanderungen mit Einkehrmöglichkeiten)
  • Tennishalle Unterwasser, Trefferei Unterwasser
  • Klangschmiede, Zwinglis Geburtshaus

    In der Region:
  • Museen (inatura Dornbirn, Festungsmuseum Heldsberg, St. Margrethen …)
  • Baden und Wellness (Hallenbad Bütschwil, Mineralheilbad, St. Margrethen, Säntispark, Alpamare)


Kommentare Schlechtwetter Programm

ANGEBOTSENTWICKLUNG - Neue Angebote

Das Stimmungsbarometer hat in diesem Bereich ein offensichtliches Manko ergeben. Eine Angebotsentwicklung im Bereich eines Schlechtwetterprogramms hatte auch in der Auftaktveranstaltung eine hohe Priorität. Ideen für ein Ergänzungsangebot sind gefragt.

Projektideen:

  • Öffnen der Turnhallen
  • Spielhalle, Indoor-Spielplatz
  • Überdachte Feuerstellen
  • Betriebsbesichtigungen
  • Haus des Handwerks
  • Treffpunkt​


Kommentare Neue Angebote